Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /nfsmnt/hosting1_1/0/b/0b2cac87-113f-4438-9ccd-cb93b0eaf153/ozviac.sk/sub/oravaregion/wp-includes/plugin.php on line 546

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /nfsmnt/hosting1_1/0/b/0b2cac87-113f-4438-9ccd-cb93b0eaf153/ozviac.sk/sub/oravaregion/wp-includes/plugin.php on line 546

Orava Burg

Wenn Du in Orava lebst und gelegentlich mit dem Zug fährst, bemerkst du jedes Mal, wenn du an dem Dorf “Oravský Podzámok” vorbeikommst, eine Burg auf dem Gipfel eines alleinstehenden Felsen, deren Anblick dich vom ersten Moment an fesselt. Du kannst nicht aufhören, sie anzuschauen.

Wenn Du nicht in Orava lebst, und planst, diese Region der Slowakei zu besuchen, ist der Besuch der Orava-Burg auf jeden Fall ein Muss.

SAM_4032

Sie wurde schon seit dem Mittelalter bewohnt; erstmals erwähnt wurde die Burg 1267. Später, im Jahr 1298, gehoerte sie Matuš Čak Trenčiansky und im XIV. Jahrhundert König Karol Robert. Im XV. Jahrhundert war der König Matej Korvíno für die Verteidigung der Burg und generell der gesamten Region Orava verantwortlich.

Später, im Jahr 1556, wurde die Burg von František Turzo gekauft und dann zwischen 1556 und 1624 erweitert und verstärkt. Im Jahr 1800 geriet sie dann schließlich in Brand und verblieb als Ruine. Doch 1906 begann der Wiederaufbau.

SAM_4029

Was gibt es in der Burg?

In der Burg kann man Räume besichtigen, die auf die verschiedenen Besitzer, die diese Burg im Laufe der Zeit hatte, zurückgehen. Sie alle sind noch mit Mobiliar aus der entsprechenden Zeit ausgestattet: Teppiche aus Tierhaut, Kanonen, ein altes Uhrwerk…

Außerdem kommt man am Ende der Führung in ein Museum über die Flora und Fauna Oravas.

SAM_4040

IMG_20140111_140450

SAM_4024

Wie kommt man dort hin?

Wenn man mit dem Bus oder der Bahn anreist, muss man im Dorf Oravský Podzámok aussteigen. Wenn man dann im Dorf ist, muss man nur noch näher zur Burg laufen, wo man den Eingang dann sofort sieht. Der Eintritt kostet  für Schüler nur 4€ und für Erwachsene 6€ (Januar – März). Von Mai bis Dezember 3€ für Schüler und 5€ für Erwachsene. Im April ist die Burg wegen Sanierungsarbeiten geschlossen.

Warum sollten wir diese Burg besichtigen?

  1. Sie ist eine der größten Burgen der Slowakei.
  2. Der Film “Nosferatu” (1922) wurde dort gedreht.
  3. Es ist günstig.
  4. Die Tour wird auf Englisch und weiteren Sprachen angeboten.

Für weitere Informationen: http://www.oravamuzeum.sk/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>